Beratung, Konzept und Realisierung

Nutzungsplanung - Prozessoptimierung und Datenschnittstellen

Die Prozesse um die digitalen Geodaten der Nutzungsplanung werden im Kanton Aargau neu gestaltet. Es gilt mehrere Ziele zu erreichen: Die Berücksichtigung der Modellvorgaben durch das GeoIG, die Erarbeitung von Richtlinien für die Datenlieferung von den Gemeinden, die Reduzierung der manuellen Nachverarbeitung, die Steigerung der Datenqualität und nicht zuletzt, die Optimierung der internen Datenverarbeitung.

Die GeoWerkstatt begleitet die Abteilung Raumentwicklung konzeptionell und erstellt die nötigen Modelle und Richtlinien. Bei der Realisierung wird auf bestehende, konfigurierbare Tools wie FME, ESRI© ArcGIS und ESRI© ProSuite QA Extension zurückgegriffen.

Tätigkeiten GeoWerkstatt

  • Konzept und Beratung
  • Erarbeitung der Richtlinien und Modelle
  • Coaching und Workshops
  • Einrichtung und Konfiguration der Tools

Verwendete Werkzeuge

  • Feature Manipulation Engine (FME)
  • Verschiedene INTERLIS-Tools
  • ESRI© ArcGIS
  • ESRI© ProSuite QA Extension

Auftraggeber

Abteilung Raumentwicklung Kanton Aargau

Zeitraum

2015 - 2016