Beratung, Konzept und Realisierung

Datenmanagementsystem - Verwaltung und Dokumentation von Geodaten

Die Nagra ist das technische Kompetenzzentrum der Schweiz für die Entsorgung radioaktiver Abfälle in geologischen Tiefenlagern. Sie ist beauftragt, Lösungen für eine sichere, dem Menschen und der Umwelt verpflichtete Entsorgung in der Schweiz zu erarbeiten und zu realisieren.

Über die letzten Jahre hat die Nagra eine Vielzahl an technisch-wissenschaftlichen Rohdaten und raumbezogenen Informationen erstellt oder erworben. Das neue Datenmanagementsystem ermöglicht die nachhaltige Verwaltung der Daten und Metadaten und unterstützt die Integration dieser Daten in vorhandene Geschäftsprozesse. Nebst der sicheren und langfristigen Aufbewahrung, steht das schnelle Finden und direkte Verwenden der Daten im Vordergrund. Eine Metadatenbank steuert die Arbeitsprozesse und gewährleistet den einfachen und direkten Zugang zu den Daten über datenspezifische Schnittstellen (bei Geodaten beispielsweise über eine GIS-Schnittstelle). Die GeoWerkstatt hat das Datenmanagementsystem mit den zugehörigen Prozessen und Funktionen in Zusammenarbeit mit der Nagra konzipiert und realisiert.

Tätigkeiten GeoWerkstatt

  • Voranalyse
  • Detailanalyse
  • Realisierung

Verwendete Technologien und Werkzeuge

  • ESRI ArcGIS
  • Mehrfachbenutzerfähige Client-Server-Applikation aus Basis .NET
  • Datenhaltung: MS SQL Server

Auftraggeber

Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra)

Zeitraum

2015 - 2016